Agilität in der Unternehmenskultur: Vertrauen Sie Ihren Mitarbeitern

Agilität – ein Wort von großer Bedeutung in der heutigen Zeit. Unternehmen profitieren von Agilität in ihrer Kultur, denn Agilität bedeutet Flexibilität und Anpassungsfähigkeit an den Wandel der Zeit. Aber wie agil sind deutsche Unternehmen? Eine Studie von Great Place to Work und der Kölner Beratung Sichtweise befragte Geschäftsführer, Führungskräfte und Mitarbeiter, wie agil sie ihr Unternehmen einschätzen würden. Die Studie zeigte deutliche Unterschiede in den Wahrnehmungen: Während Geschäftsführungen ihre Kultur und Strategie im Unternehmen meist als sehr agil einstuften, fiel diese Einschätzung deutlich geringer bei Führungskräften und sehr gering bei Mitarbeitern aus. 

Zur Studie und ihren Ergebnissen gelangen Sie hier: http://www.greatplacetowork.de/storage/documents/studie_kulturwandel_in_...

Dieses Ergebnis wirft natürlich Fragen auf: Wie kommt es zu diesen Wahrnehmungen? Was sagen diese Zahlen über die Unternehmenskultur aus? Studienleiter Horst Pütz sieht das Problem in der Geschäftsführung: Nur eine Geschäftsführung, die den Mitarbeitern aktiv Agilität vorlebt und ihnen mehr Entscheidungsfreiheit und Mitspracherecht in Innovationsprojekten gibt, fördert auch die Agilität in der Unternehmenskultur. Das liegt unter anderem daran, dass Mitarbeiter meist ein viel detaillierteres Wissen über Kunden und Kundenverhalten mitbringen, von dem das gesamte Unternehmen profitieren kann.