Das Beratergeschäft im Wandel – Was die Digitalisierung mit sich bringt

Sie merken es vermutlich selbst: Die Digitalisierung verändert Ihre Arbeit als Berater in vielen Bereichen. Oft wurde bereits das Thema Digitalisierung angesprochen, meist in Hinblick darauf, wie die konzeptionelle Arbeit von Beratern sich immer stärker mit neuen Prozessen auseinandersetzen muss und wie sich Kundenerwartungen verändern. Offen bleibt aber die Frage, wie sich die Digitalisierung konkret auf die Arbeitsprozesse eines Beraters auswirkt: Es fängt damit an, dass immer häufiger zu Telefon- oder Videokonferenzen gegriffen wird, anstatt ein persönliches Gespräch mit dem Kunden vor Ort zu führen. Dies spart Zeit und Kosten, sorgt dementsprechend für mehr Effizienz im Arbeitsalltag. Immer mehr Tools, Cloud-Services und andere technologische Errungenschaften bereichern auf diese Weise den Berateralltag: Vielleicht ergibt es sogar Sinn, Ihre kompletten Arbeitsabläufe mit einer Arbeitsmanagement-Software zu organisieren. Diese erleichtern den Arbeitsalltag zum Beispiel durch automatisierte Prozesse.

Mehr hierzu erfahren Sie unter https://www.marconomy.de/5-gruende-fuer-eine-arbeitsmanagement-software-...

Es stellt sich für alle Berater die Frage, wie der Arbeitsalltag in 10 Jahren aussehen könnte. Wird es in dann überhaupt noch Berater geben?