Digitalisierung: Auch die Unternehmenskultur zieht mit

Digitalisierung – ein Muss für ein progressives Unternehmen. Die Managementberatung Capgemini hat im Rahmen der Change Management Studie 1700 Mitarbeiter bezüglich der digitalen Transformation in ihrem Unternehmen befragt. 80 Prozent der Teilnehmer sehen die Unternehmensveränderung als eine Aufgabe der oberen Führungsetage. Fast drei Viertel der Befragten gaben außerdem an, dass die eigene Unternehmenskultur eine Barriere für den digitalen Wandel im Unternehmen ist. 

Wie gelingt einem Unternehmen der Fortschritt hin zu einer digitalen Unternehmenskultur? 

Ein wichtiger Terminus ist hier die Top-Down Strategie. Das bedeutet, dass das Führungspersonal von oben herab den Weg hin zu einem digitalen Unternehmen führen und steuern sollte.  Mitarbeiter werden dennoch miteinbezogen und haben Mitspracherecht.  Ihnen wird Vertrauen entgegengebracht und Verantwortung übertragen. Nur so kann der Prozess stetig voranschreiten und zum Ziel führen.